BEWERBEN

Masterarbeit: "Neu-Evaluierung der Eiweißkoagulation in der Stärkefabrik Gmünd"


Mehr Jobs von AGRANA Research & Innovation Center GmbH
Siehe Firmendetails

Kontakt: Sabine Poier
Email: Nicht verfügbar
Telefon: +43 2272 602 11547

In enger Zusammenarbeit mit der Kartoffelstärkeproduktion in Gmünd sind wir in der Abteilung „Mikrobiologie und Biotechnologie“ auf der Suche nach einer Masterstudentin/einem Masterstudenten für folgendes Thema:

 

 

Neu-Evaluierung der Eiweißkoagulation in der Stärkefabrik Gmünd

 

Inhalt:

  • Bewertung der aktuellen Betriebsparameter (pH, Temperatur, etc.) hinsichtlich der Eiweißausbeute
  • Evaluierung der Dampfinjektion
  • Literaturrecherche
  • Quantitativen Analyse der Ausbeute im Labormaßstab
  • Durchführung von Vorversuchen zur Ausbeutesteigerung im Labor
  • Produktionsversuche in der Stärkefabrik Gmünd
  • Statistische Analyse und Bewertung der Versuchsergebnisse

 

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium mit den Studienschwerpunkten Verfahrenstechnik/Biotechnologie
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Analytische, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
  • Ausgezeichnete MS Office Kenntnisse (Word, Power Point, Excel)
  • Reisebereitschaft (Versuche sind in Tulln a.d. Donau und in Gmünd durchzuführen)

 

Zeitlicher Umfang:

  • Mind. 6 Monate
  • Start ab Juni/Juli 2019

 

Taschengeld:

  • Dieses Praktikum wird mit einem Taschengeld in Höhe von EUR 400,00 brutto pro Monat gefördert
  • Der erfolgreiche Abschluss der Masterarbeit wird mit einer Prämie in Höhe von EUR 2.400 brutto honoriert

 

Ansprechpartner:

  • Sabine Poier, HR Manager

BEWERBEN

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf biotechjobs.at

ARBEITGEBER


MÖGLICHKEITEN ARBEITGEBER

PARTNER

KONTAKT

REGISTRIERUNG

JOBPLATTFORM


VISION

BILDUNG

FACEBOOK

BETREIBER


© EPIFRAME.COM

IMPRESSUM

WEITERE PLATTFORMEN


JOBCITY.AT

BIOTECHJOBS.AT

IT-KARRIERE.AT

BUSINESSJOBS.AT